Paritätisches Kitaforum

Medienerziehung in der Elternarbeit - Zertifikatskurs

Die Nutzung digitaler Medien gehört mittlerweile in den meisten Familien zum Alltag. Medienerziehung ist deshalb zu einem zentralen Bestandteil der Aufgaben von Eltern geworden, aber genauso auch eine Herausforderung für diese. Umso wichtiger ist es also, dass pädagogische Fachkräfte Eltern hier eine Hilfestellung sein können und sie angemessen und qualifiziert beraten und begleiten können. Der Zertifikatskurs „Medienerziehung in der Elternberatung“ soll dies ermöglichen.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
780,- für Mitglieder, sonst 960,-
09:3017:00 23.03.2020 - 29.05.2020, 09:30 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.02.2020

Die Nutzung digitaler Medien gehört mittlerweile in den meisten Familien zum Alltag. Medienerziehung ist deshalb zu einem zentralen Bestandteil der Aufgaben von Eltern geworden, aber genauso auch eine Herausforderung für diese. Umso wichtiger ist es also, dass pädagogische Fachkräfte Eltern hier eine Hilfestellung sein können und sie angemessen und qualifiziert beraten und begleiten können. Der Zertifikatskurs „Medienerziehung in der Elternberatung“ soll Fachkräfte dabei unterstützen, sich Wissen zum Thema Jugendmedienschutz und Medienerziehung anzueignen, um so Eltern in Ihrer Erziehungsverantwortung zu unterstützen und zu stärken.

Die Zielgruppe des Zertifikatskurs sind Fachkräfte, deren Aufgabenspektrum unter anderem die Beratung von Eltern und Personensorgeberechtigten umfasst. Dazu zählen Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten und Horten, Fachkräfte der Schulsozialarbeit, Mitarbeitende in den Hilfen zur Erziehung und Jugendämtern, Tätige in Familienzentren, Mehrgenerationenhäusern, dem Quartiersmanagement oder auch der Jugendsozialarbeit.

Die Teilnehmenden werden dazu befähigt sich in der Elternbildung und -beratung zum Thema Mediennutzung von Kindern, Jugendlichen und Familien sicher zu bewegen und aktuelle Kenntnisse erlangen. Die Weiterbildung vermittelt dafür zum einen das nötige Fachwissen rund um das Thema digitale Medien und (er)klärt gesetzliche Grundlagen des Jugendmedienschutzes, allgemeine und pädagogische Fragestellungen sowie die Mediennutzung und aktuelle Phänomene der digitalen Welten.

Zum anderen werden die Teilnehmenden darin weitergebildet, Eltern zu Themen der Medienerziehung zu beraten. Dafür wird ihnen das nötige didaktische und methodische „Rüstzeug“ an die Hand gegeben und ermöglicht ihnen so die medienpädagogische Elternarbeit.

Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt in Seminarform. Dabei wird den Teilnehmenden das nötige Wissen durch den Dozenten vermittelt und mithilfe von Praxisbeispielen und Anschauungsmaterial verdeutlicht. Im Anschluss an die jeweiligen Themenkomplexe werden kurze praktische Einzel- oder Gruppenarbeiten das vermittelte Wissen festigen.

Damit der Umgang, die Nutzung und die Bewegung im digitalen Raum verständlich und nah an den Kursinhalten vermittelt wird, werden die Teilnehmende diesen durch digitale Tools, Apps und weitere Formate begleiten. So soll ein ganzheitlicher Lernprozess abgesichert werden. Zur Verinnerlichung des vermittelten Wissens gibt es zwischen den Kurstagen kleine freiwillige „Hausaufgaben“ für die Teilnehmenden.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin: Cengizhan Yüksel

Cengizhan Yüksel
Telefon: 030 275 8282 15

Termine

23. Mär 2020 09:30 - 17:00 Uhr
24. Mär 2020 09:00 - 16:30 Uhr
27. Apr 2020 09:30 - 17:00 Uhr
28. Apr 2020 09:00 - 16:30 Uhr
28. Mai 2020 09:30 - 17:00 Uhr
29. Mai 2020 09:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Dozent-/in:  Benjamin Schorg

Benjamin Schorg

Seit 2011 Digital Coach und Eltern-Medienberater. Seine Schwerpunkte liegen in der Medienerziehung, digitalen Bildungs- und Jugendarbeit und Beratung von Organisationen zur Fragen der digitalen Transformation.

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen